Ratgeber

Was ist der Ombudsmann

Eigentlich sollte die Rechtsschutzversicherung den Versicherten unterstützen, wenn es zum Rechtsstreit kommt. Doch was macht man, wenn dann sogar noch ein Konflikt mit der eigenen Rechtsschutzversicherung entsteht und diese keine Kosten übernehmen möchte?

Für diesen Fall ist der Ombudsmann eine hilfreiche Option. Wenn Ihre Versicherung nicht zahlt, können Sie den Ombudsmann einschalten. Dabei handelt es sich um eine unparteiische Schlichtungsstelle, welche 2001 gegründet wurde. Sie wurde von der deutschen Versicherungswirtschaft erschaffen, um Probleme im Rahmen diverser Versicherungen außergerichtlich klären zu können.

Die Schlichtung durch den Ombudsmann kann kostenlos in Anspruch genommen werden und bietet Ihnen gute Chancen, Ihr Anliegen durchzusetzen, wenn das Recht auf Ihrer Seite ist.

Als einzige Voraussetzung für den Einsatz des Ombudsmann gilt, dass Ihre Versicherung ein Mitglied des Vereins sein muss - da 95% aller deutschen Versicherer ein Teil des Vereins sind, dürfte dies selten ein Problem darstellen.

Versicherung Kündigen

Sie möchten Ihre Versicherung kündigen? Gerne stellen wir Ihnen für diesen Zweck eine Vorlage aus PDF zur Verfügung, welche Sie nur noch ausfüllen und an Ihren Anbieter verschicken brauchen.

Ähnliche Bausteine

Weitere Fragen