Ratgeber

Der individuelle Umfang einer Rechtsschutzversicherung

Der private Rechtsschutz bietet bereits einen breiten Umfang und versichert Sie für viele, private Situationen. Dieser bietet je nach Anbieter einen unterschiedlichen Umfang und kann oftmals erweitert werden. Optional können Sie weitere Policen separat abschließen. In der privaten Rechtsschutzversicherung sind häufig, aber nicht immer, die folgenden Policen enthalten oder können optional hinzugebucht werden.

- Der Steuer-Rechtsschutz
- Der Verkehrsrechtsschutz
- Der Sozial-Rechtsschutz
- Der Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
- Der Verwaltungs-Rechtsschutz
- Der Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
- Der Vorsorge Rechtsschutz
- Der Arbeitsrechtsschutz
Wichtige Faktoren und Details zum Rechtsschutz

Neben dem allgemeinen Umfang sowie der Deckungssumme und der Selbstbeteiligung gibt es weitere, wichtige Punkte. So ist es empfehlenswert, darauf zu achten, ob die Versicherung nur im Inland oder auch im Ausland gültig ist - speziell für alle, die viel im Ausland unterwegs sind, ist dies relevant. Auch die Kündigungsfrist, welche Sie sowie der Versicherer einhalten müssen, kann in der Zukunft von Bedeutung sein.

Achten Sie zudem darauf, ob im Vertrag bestimmte Rechtsangelegenheiten ausgeschlossen sind und ob es spezielle Vorteile gibt, welche Sie in Anspruch nehmen können.

Gültig ist eine Rechtsschutzversicherung erst drei Monate nach dem Abschluss des Vertrags. Außerdem werden Kosten, die bereits vor dem Vertragsabschluss zu zahlen waren, nicht übernommen.

Versicherung Kündigen

Sie möchten Ihre Versicherung kündigen? Gerne stellen wir Ihnen für diesen Zweck eine Vorlage aus PDF zur Verfügung, welche Sie nur noch ausfüllen und an Ihren Anbieter verschicken brauchen.

Ähnliche Bausteine

Weitere Fragen